Die folgenden Einstellungen müssen im Zusammenhang mit Ihrem freigegebenen WinOffice pro 5 Datenordner vorgenommen werden:

  1. Beenden Sie WinOffice pro 5 auf allen Rechnern.
  2. Aktivieren Sie die "erweiterte Dateifreigabe" falls noch nicht geschehen:
    • Öffnen Sie den im Netzwerk freigegebenen WinOffice pro 5 Datenordner in einem Arbeitsplatzfenster.
    • Klicken Sie auf Menü "Extras -> Ordneroptionen".
    • Wechseln Sie auf das Register "Ansicht".
    • Entfernen Sie bei der Option "Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen)" das Häkchen.
  3. Weisen Sie dem Datenverzeichnis den "Jeder" Benutzer mit den benötigten Rechten zu:
    • Klicken Sie mit der "rechten Maustaste" auf den im Netzwerk freigegebenen WinOffice pro 5 Datenordner.
    • Wählen Sie den Menüpunkt "Eigenschaften" aus.
    • Wechseln Sie auf die Registerseite "Freigabe".
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Berechtigungen".
    • Fügen Sie den "Jeder" Benutzer hinzu und aktivieren Sie für diesen Benutzer "Vollzugriff".
    • Schließen Sie das Berechtigungsfenster mit der "OK" Schaltfläche.
    • Wechseln Sie auf das Register "Sicherheit".
    • Fügen Sie den "Jeder" Benutzer hinzu, falls dieser noch nicht vorhanden ist.
    • Geben Sie dem "Jeder" Benutzer Vollzugriff.

Jetzt können Sie von unterschiedlichen Arbeitsplätzen gleichzeitig mit WinOffice pro 5 arbeiten.

Suche

Benutzeranmeldung