Windows 7 Rechner können im Netzwerk mit älteren Betriebssystem Versionen betrieben werden. Dazu müssen alle Rechner der gleichen Arbeitsgruppe angehören. Es funktioniert also im Prinzip alles identisch wie bei den älteren Betriebssystemen.

Sonderfall WLAN:

Leider scheint dies bei Windows 7 nicht so unproblematisch, wenn der Windows 7 Rechner versucht über WLAN auf das Netzwerk zuzugreifen. Hierbei kommt ein Sicherheitsmechanismus ins Spiel: Man muss angeben, ob das WLAN öffentlich, privat oder beruflich ist... . Zusätzlich kann dann das "vereinfachte" Windows 7 Netzwerk über die Heimnetzgruppe angelegt werden, bzw. man kann diesem beitreten. Das Netzwerk über die Heimnetzgruppe gibt es aber erst ab Windows 7 Rechnern. Netzwerke mit älteren Betriebssystemen sollten identisch wie früher aufgebaut werden können. Dies war hier leider nicht auf Anhieb der Fall. Berichten im Internet zu Folge scheinen auch andere Probleme damit zu haben.

  • Ich habe bisher kein nachvollziehbares und nachhaltiges Vorgehen, wie ich den über WLAN angeschlossenen Windows 7 Rechner im "alten" Netzwerkverbund sichtbar machen kann, oder die Rechner des Netzwerkes auf dem Windows 7 Rechner.
  • Die Netzwerkeinbindung funktioniert auf Anhieb, sobald ich den Windows 7 Rechner nicht über WLAN, sondern über Netzwerkkabel einbinde.


Ich denke, dass sich die Erfahrungsberichte im Internet in der nächsten Zeit mehren werden. Vermutlich wird auch noch der ein oder andere Fix in Windows 7 die Situation verbessern. Ich werde diesen Artikel mit allen mir bekannten neuen Erkenntnissen erweitern.
Über Ihr Erfahrungen im gemischten Netzwerk mit WLAN sind wir dankbar.


MFG
DotNetter

Suche

Benutzeranmeldung