gehen Sie wie folgt vor, um zwei eigene Datensätze mit jeweils eigenem Logo zu erstellen:

  1. Öffnen Sie die Adressverwaltung über Menü "Adressen -> Adressen (verwalten)".
  2. Wählen Sie das Register "EigeneDaten".
  3. Erstellen Sie sich über die "Neu" Schaltfläche einen neuen Eigenen Datensatz.
  4. Fügen Sie in dem neuen Eigenen Datensatz das Logo auf der Registerseite "Konten, Logo und Druck" ein.
    • Bitte beachten Sie unbedingt, daß die beiden Logodateien für die unterschiedlichen "Eigenen Datensätze" unbedingt die gleiche Größe und Auflösung haben müssen, da die entsprechenden Einstellungen im Briefpapier (falls Sie dort welche vornehmen) für beide eigenen Datensätze gelten.
  5. Entfernen Sie das Häkchen bei "Standarddaten (drucken falls vorhanden...)".
  6. Setzen Sie das Häkchen bei "Logo (drucken falls vorhanden)".
  7. Setzen Sie auch das Häkchen bei "Fußzeilen (drucken falls vorhanden)", falls Sie auch Fußzeilen bei jedem der eigenen Datensätze verwenden wollen. Falls Sie die Fußzeilendaten verwenden wollen, dann müssen Sie diese auf der Registerseite "Allgemein" eingeben.
  8. Schließen Sie das "Eigene Daten" Fenster mit der "Schließen" Schaltfläche.
  9. Öffnen Sie jetzt den anderen "Eigenen Datensatz" und nehmen dort auch die benötigten Einstellungen inkl. einfügen eines Logos vor.

gehen Sie wie folgt vor, um z.B. 2 Rechnungen mit jeweils unterschiedlichem "Eigenen Datensatz" zu erstellen:

  1. Öffnen Sie die Adressverwaltung und wechseln auf das Register "EigeneDaten".
  2. Wählen Sie den eigenen Datensatz aus, für den Sie eine Rechnung erstellen wollen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Standard".
  4. Schließen Sie die Adressverwaltung.
  5. Erstellen Sie die Rechnung und drucken diese aus.
  6. Wenn Sie eine Rechnung mit einem anderen eigenen Datensatz erstellen wollen führen Sie die Schritt 1-3 aus.
  7. Einmal erstellte und gespeicherte Rechnungen können dann aufgerufen (bearbeitet, gedruckt...) werden, egal welcher eigene Datensatz bei der Erstellung ausgewählt war. Es wird der eigene Datensatz verwendet, der bei der Erstellung aktiv war.

P.S.: Falls Sie eine Rechnung öffnen, die nicht mit dem aktuell ausgewählten eigenen Datensatz angelegt worden ist, erscheint in der Rechnungsmaske bei der Überschrift zusätzlich zu der Rechnungsnummer und dem Kundennamen ein Hinweis (Angelegt durch: xyz), mit welchem eigenen Datensatz die Rechnung angelegt worden ist.

Suche

Benutzeranmeldung