Hallo,
Wieso rechnet das Programm bei einer bereits vorgemahnten Rechnung den Mahnbetrag nicht den Zahlungsbetrag an ?
Z.B:  Rechnung über 50€ offen wird angemahnt:
1:  Zahlungserinnerung = 0€ = Zahlungsbetrag 50€
2: 1. Mahnung= 5€   /  Zahlungsbetrag laut Mahnung 55€ in OPOS = 50€
3: 2. Mahnung = 7,50€ /  Zahlungbetrag laut Mahnung 57,50€ in OPOS = 50€ 
 
?????
Normal wird doch der Mahnbetrag den Zahlungsbetrag addiert oder ? So kenne ich es.
 
1 Mahnung 55€ = in OPOS 55€
2 Mahnung = 55€ + 7,50€ = in OPOS = 62,50€ oder lieg ich da falsch ?

Hallo Räder-Ecke,
 
im Moment steht in der Listendarstellung der ursprüngliche Zahlungsbetrag und in den Details links unten der neue Betrag.
Wir werden uns dieser Problematik annehmen und in einer aktualisierten Servicedatei für die Version WinOffice pro 5.3 die Lösung integrieren.
 
Viele Grüße aus München, Arnold Spatz

Hallo Räder-Ecke,
 
wir haben das Ganze nochmals überprüft und werden den ursprünglichen Zahlungsbetrag in der Offene-Posten Liste im Moment noch nicht anpassen.
In den Details (links unten) kann der durch die Aufschläge veränderte Betrag eingesehen werden.
Wir werden dann in Ruhe überlegen, was wir an dieser Stelle genau machen, damit keine Unstimmigkeiten mit anderen Programmteilen entstehen.
 
Viele Grüße aus München, Arnold Spatz

Suche

Benutzeranmeldung