Änderungen bzw. Ergänzungen in der Version 5.031

  • Unter ungünstigen Umständen konnte es vorkommen, daß bei dem Start von WinOffice pro 5 und dem Auslesen von Einstellungen wie der letzten Fenstergröße etc. ein Fehler aufgetreten ist.
  • Bei dem Einsatz von WinOffice pro 5 im Netzwerk konnte es vorkommen, daß bei einem Auftragsdruck mit mehreren Kopien ein Fehler ausgelöst wurde. Das ist jetzt behoben.
  • Im Datumsfeld in Normal-Kassenbüchern wurde bei der Ergänzung des Datums zwischenzeitlich der aktuelle Monat verwendet.
  • Die Zusatz-Kassenbücher wurden nur angezeigt, falls bei der Vorauswahl "Alle Kassenbücher" eingetragen war.
  • In der Auftragsverwaltung gibt es jetzt zusätzlich eine Vorauswahl "Vorgänge aus dem letzten Monat".
  • Falls eine gebuchte Rechnung geöffnet und zweimal hintereinander ausgedruckt wurde konnte ein Fehler auftreten.
  • Falls ein Auftrag gedruckt wurde und danach das Fenster mit "Abbrechen" geschlossen wurde, dann wurde die "Gedruckt Anzahl" nicht gespeichert.
  • Bei der Übernahme von Artikelkombinationen konnte es vorkommen, daß die in einem Artikel einer Artikelkombination eingestellte "MWSt" bzw. "Einheit" nicht in den Auftrag übertragen wurde.
  • Gutschriften werden jetzt auch in den "offenen Posten" angezeigt und können dort gebucht werden.
  • In der "Inventurliste", dem "Kassenbuch" und der "freien Berechnungsliste" sind jetzt mehrzeilige Beschriftungen möglich.
  • Bei dem Einlesen von Artikeln eines bestehenden Auftrages in einen neuen Auftrag konnte es vorkommen, daß Daten aus dem neuen Vorgang nicht komplett gespeichert wurden.
  • Druck nach "Paragraph13b" jetzt bei allen "netto" Auftragstypen möglich.
  • Bei dem Druck von Adressetiketten aus der Adressverwaltung bzw. der Tages-Adressdruckliste konnte es vorkommen, daß nicht alle Daten ausgedruckt wurden.
  • Bei dem direkten Buchen einer Barrechnung konnte es vorkommen, daß die Buchung unter bestimmten Bedingungen nicht ausgeführt wurde.
  • Bar Gutschriftbeträge können direkt in das Kassenbuch übernommen werden.
  • Gutschrift Beträge werden in den "offenen Posten" Listen negativ dargestellt und in den Gesamtsummen abgezogen.
  • In der Inventurliste zusätzliche Ausgabe des Gesamtbetrages in der Detailzeile.

Suche

Benutzeranmeldung