Gehen Sie wie folgt vor um den Einzelplatz in eine Serverinstallation umzuwandeln:

  1. Sichern Sie sich Ihre Datendatei "Wo5_Daten.lw" an einem sicheren Ort. Sie finden die Datendatei wie folgt:
    1. Klicken Sie auf "Start -> Programme -> WinOffice pro 5 -> Pflege -> Programm-Daten Ordner öffnen.
    2. Doppelklick auf den Ordner "Daten".
    3. Sichern Sie jetzt die Datei "Wo5_Daten.lw".
  2. Wechseln Sie eine Verzeichnisebene nach oben und löschen den gesamten Inhalt des "Wo5" Ordners.
  3. Starten Sie WinOffice pro 5.
  4. Sie erhalten jetzt wieder das Fenster für den ersten Start.
  5. Richten Sie einen Server ein, ohne Daten zu übernehmen.
    (Wählen Sie dabei entweder ein bereits von Ihnen freigegebenes Verzeichnis, oder belassen Sie das von WinOffice pro 5 vorgegebene Standardverzeichnis.)
  6. Warten Sie bis WinOffice komplett gestartet ist.
  7. Beenden Sie WinOffice pro 5.
  8. Kopieren Sie die unter 1.3. gesicherte Datei "Wo5_Daten.lw" in das unter 5. erzeugte freigegebene Verzeichnis und ersetzen Sie die dortige Datei mit der gesicherten Datei.
  9. Bitte überprüfen Sie, ob die Datendatei "Wo5_Daten.lw" und der "Daten" Ordner auf dem Server jeweils bei den "Sicherheitseinstellungen" und den "Freigabeeinstellungen" den "Jeder" Benutzer mit "vollem lese und schreibzugriff" zugeordnet hat.
  10. Falls Sie einen weiteren Rechner als Arbeitsplatzrechner anbinden wollen gehen Sie wie folgt vor:
    1. Löschen Sie auf dem weiteren Arbeitsplatzrechner das lokale Datenverzeichnis wie unter 1.1 - 2 beschrieben.
    2. Starten Sie dann WinOffice pro 5 auf diesem Rechner, wählen die Einrichtungsart "Arbeitsplatz" aus und binden sich an das freigegebene Datenverzeichnis an.

P.S.: Auf dem Serverrechner kann WinOffice pro 5 weiterhin als Arbeitsplatz verwendet werden.

Suche

Benutzeranmeldung